Strafrecht


Rechtsanwältin Kerstin Baumann
Fachanwältin für Strafrecht

Wenn gegenüber Mandanten ein Strafverfahren droht, ist das für sie äußerst belastend und oft auch existenzbedrohend. Lässt sich der Beschuldigte zu Aussagen gegenüber der Polizei ein, werden häufig Fehler gemacht, die sich im nachfolgenden Strafverfahren kaum noch korrigieren lassen. Deshalb gilt in solchen Fällen immer: nehmen Sie so früh wie möglich mit uns Kontakt auf und machen Sie ohne Rücksprache mit uns keinerlei Angaben zur Sache. Wenn Sie uns frühzeitig einschalten, können wir ggf. verhindern, dass Untersuchungshaft oder Freiheitsstrafen gegen Sie verhängt werden bzw. Geldstrafen und Bußgelder gegen Sie ausgesprochen werden.

Wir unterstützen Sie in Wirtschaftsstrafsachen, wie Untreue, Insolvenzstrafrecht, Bankrott oder Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen bzw. Betrug, ebenso wie beispielsweise in Fällen, in denen Ihnen ein Diebstahl, eine Erpressung oder eine Urkundenfälschung, eine Nötigung, Brandstiftung, Beleidigung oder auch ein Sexualdelikt vorgeworfen werden.

Selbstverständlich vertreten wir auch Jugendliche und Heranwachsende, wenn ihnen Straftaten vorgeworfen werden. Häufig sind wir in der Lage, das Strafmaß zu reduzieren oder Jugendstrafen zu vermeiden. Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren gilt uneingeschränkt das Jugendgerichtsgesetz, für 18 bis 20-jährige Heranwachsende sind bestimmte Vorschriften im Einzelfall ebenfalls noch anwendbar. Im Jugendstrafrecht geht es in erster Linie nicht darum, die Täter zu bestrafen, sondern zu erziehen. Deshalb fallen die Strafen in der Regel im Bereich des Jugendstrafrechts deutlich geringer aus. Typischerweise kommt es in diesem Bereich häufig zu Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Drogendelikten, Alkoholmissbrauch, Fahren ohne Führerschein, Betrug, Erpressung, Beförderungserschleichung, Ladendiebstahl, Körperverletzung oder Sachbeschädigung. In all diesen Fällen vertreten wir Sie kompetent und erfahren.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen mit sämtlichen juristischen Mitteln eine optimale Verteidigungsstrategie für Sie zu entwickeln und diese auf dem juristischen Parkett mit vollem Einsatz zu vertreten.

Das Verkehrsstrafrecht behandeln wir unter der Rubrik „Verkehrsrecht„.