Bauvertrag

  • Neues Bauvertragsrecht seit 01.01.2018

    Was lange währt wird endlich – gut? Bereits seit vielen Jahren ist klar, dass die Regelungen für den Werkvertrag, welche das BGB anbietet, für den Bauvertrag nicht völlig befriedigend sind. Große Auftraggeber und Anbieter von Bauleistungen haben darauf reagiert, indem schon vor Jahrzehnten die VOB/B geschaffen wurde, welche bei Großbauvorhaben in der Regel Anwendung findet. […]

  • Nicht jeder Bauplan ist auch Vertragsgrundlage

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jüngst ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart aus dem Jahr 2012 bestätigt. Das OLG hatte die Klage eines Bauherren auf Kosten für die Mangelbeseitigung abgewiesen, weil der Bauherr das Vorhandensein eines Mangels nicht beweisen konnte. Im zugrundeliegenden Fall war es so, dass ein Einfamilienhaus gebaut wurde und sich aus dem Bauplan […]

  • Ist unter Geltung der VOB/B eine Mängelanzeige per E-Mail möglich?

    In den letzten Jahren hat sich, angestoßen durch eine Entscheidung des OLG Frankfurt, eine interessante Diskussion hinsichtlich der Frage, was „Schriftform“ in diesem Zusammenhang bedeutet, entwickelt. Bekanntlich ist es so, dass eine schriftliche Mängelanzeige unter der Geltung der VOB/B gem. § 13 Abs. 5 Nr. 1 Satz 2 VOB/B verjährungsverlängernde Wirkung haben kann. Das Landgericht […]

  • Bauvertrag-Werkvertrag

    Bau- und Werksvertragsrecht Rechtsanwalt Alexander Krafft Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht E-Mail: buero.krafft@advoca.de Unser Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht berät und vertritt Mandanten in sämtlichen Angelegenheiten des Bau- und Handwerksrechts. Wir vertreten sowohl Bauunternehmen, Handwerker, Bauträger, Generalunternehmer und Architekten als auch Bauherren, gleichgültig ob Sie einen Neubau verwirklichen oder einen Altbau sanieren. […]