Arbeitgeber

  • Geldentschädigung wegen Überwachung eines Arbeitnehmers während dessen Erkrankung durch Detektiv

    Das Bundesarbeitsgericht hat in einem aktuellen Urteil vom Frühjahr diesen Jahres (Az. 8 AZR 1007/13) einer Arbeitnehmerin 1.000,00 EUR Entschädigung zugesprochen, weil sie während ihrer Erkrankung von einem Privatdetektiv überwacht worden war. Sie war ab 27.12.2011 arbeitsunfähig erkrankt, zunächst wegen Bronchialerkrankungen und später mit einem Bandscheibenvorfall. Für die Zeit von ca. zwei Monaten legte sie […]

  • Bundesarbeitsgericht erlaubt sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen älterer Arbeitnehmern für die Dauer von insgesamt fünf Jahren

    Das Bundesarbeitsgericht hat in einer Entscheidung aus dem vergangenen Jahr (Az. 7 AZR 360/12) die aktuelle Fassung des § 14 Abs. 3 TzBfG gebilligt, wonach die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zu einer Dauer von fünf Jahren zulässig ist, wenn folgende weitere Voraussetzungen gegeben sind: Der Arbeitnehmer muss bei Beginn […]

  • Bei der Übernahme von Bußgeldern durch den Arbeitgeber handelt es sich um Arbeitslohn

    Im vom Bundesfinanzhof am 14.11.2013 entschiedenen Fall hatte der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer mehrere Bußgelder bezahlt. Lohnsteuer wurde aus den gezahlten Beträgen nicht einbehalten. Nachdem das Finanzamt dies bei einer Lohnsteueraußenprüfung entdeckt hatte, erließ es einen Nachforderungsbescheid auf Lohnsteuer. Hiergegen klagte der Arbeitgeber. Der Bundesfinanzhof hat dem Finanzamt Recht gegeben. Auch das Bezahlen von Bußgeldern hat […]

  • BAG-Urteil zum Anspruch eines Betriebsratsmitglieds auf Abschluss eines Folgevertrags nach sachgrundloser Befristung des bisherigen Arbeitsvertrags

    Das Bundesarbeitsgericht hat in einem aktuellen Urteil vom 25.06.2014, Az. 7 AZR 847/12, erneut entschieden, dass auch Arbeitsverträge von Betriebsratsmitgliedern nach § 14 Abs. 2 TzBfG wirksam und ohne Sachgrund befristet werden können. Allerdings könne die Weigerung des Arbeitgebers mit einem Betriebsratsmitglied nach Ablauf der Befristung einen Folgevertrag abzuschließen, eine unzulässige Benachteiligung dann darstellen, wenn […]

  • Arbeitsrecht

    Arbeitsrecht Rechtsanwalt Joachim Hofmann Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwalt Alexander Krafft Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht Rechtsanwalt Wolfgang Kritzer Fachanwalt für Arbeitsrecht Unsere drei Fachanwälte für Arbeitsrecht beraten Unternehmer und Arbeitnehmer in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Wir beraten und betreuen Sie in allen Fragen während des Arbeitsverhältnisses, bei dessen Beendigung, bei Betriebsschließungen und […]